Frühlingsgrün

Ich habe festgestellt, dassunbenannt-2 ich manches, wofür ich keine Worte habe,

durch Farben und Formen ausdrücken kann.

                                Georgia O’Keefe

 

Wenn ich die Aufgabe bekommen hätte, Frühling mit einem Wort zu beschreiben, hätte ich ohne nachzudenken ,,grün“ gesagt.

Keine andere Farbe ist so ausdrucksstark, facettenreich und unkompliziert zugleich wie grün.

Genau deswegen ist grün als Wohnfarbe so beliebt, ob als Grund- oder als Akzentfarbe. Sie ist aus der Innendesign nicht weg zu denken. Durch ihre Vielseitigkeit ist sie für jeden Raum geeignet. Je nach Ton kann sie verschiedene Stimmungen vermitteln: Kraft, Hoffnung, Vitalität, Entspannung oder Verbundenheit mit der Natur.

Ein weitere Vorteil ist, dass sie mit jeder Farbe kombinierbar ist und dadurch unterschiedliche Ambiente schafft:

  • Weiß, Vanille- oder Sandfarbe: so wirkt der Raum warm und komfortabel.
  • Schwarz, Grau, Braun: vermittelt Nähe zur Natur und Entspannung.
  • Rosa, Violett, Orange: modern, verspielt, frisch.
  • Ton in Ton: dezente Eleganz.

Egal in welcher Kombination: grüne Wände sind ein perfekter Hintergrund für unterschiedliche Möbelstile.

Also, wenn Sie den Triumph über den kalten und dunklen Winter mit einem neuen Wandanstrich feiern wollen, wäre meine Empfehlung: GRÜN!